Poker Glossar

 

  • All-In: Ein Spieler setzt alle seine Chips. Wenn dann ein anderer Spiler mitgeht kommt es zum Showdown
  • Bad Beat: Eine gute Hand wird durch einen für den Gegner glücklichen Kartenverlauf geschlagen
  • Bankroll: Die Geldsumme, die ein Spieler besitzt
  • Big Blind: Der Einsatz der von einem Spieler an der zweiten Position nach dem Dealer gebracht werden muss.
  • Blind: Ein bestimmter Einsatz, der von zwei Spielern, die direkt links vom Dealer sitzen, vor dem Spiel gesetzt werden muss.
  • Bottom Pair: Wenn der Spieler die niedrigste Flopkarte benutzt, um ein Paar mit einer von seinen eigenen Karten zu machen.
  • Buy-In: Der minimale Betrag, der gebracht werden muss, um an einem Spiel oder einem Turnier teilzunehmen; ist verschieden und vom Limit abhängig.
  • Call: Den bisherigen Einsatz bezahlen.
  • Cash Out: Aus dem Spiel austreten und die Chips in bares Geld umtauschen.
  • Check: heißt wörtlich übersetzt "weiter", möglich solange noch kein Einsatz gesetzt wurde.
  • Dealer: Eine Person, die die Karten verteilt.
  • Flop: In Hold'em und Omaha die ersten drei Community Cards, die offen sind und gleichzeitig gegeben werden. "Flop" bezeichnet die zweite Einsatzrunde.
  • Flush: Fünf Karten der gleichen Farbe (Pik, Herz ,Karo oder Kreuz).
  • Fold: Aus dem Spiel aussteigen, auch "Pass" genannt.
  • Four of a Kind: Aus dem Spiel aussteigen, auch "Pass" genannt.
  • Full House: Kombination von einem beliebigen Drilling (Three of a Kind) und einem beliebigen Paar.
  • Free Card: Der Spieler erhält eine Karte ohne dafür einen Einsatz geleistet zu haben.
  • Heads-Up: Es sind nur noch zwei Spieler im Spiel.
  • Hole Cards: Geschlossene Karten, die nur der Spieler sieht.
  • High-Card: Eine Situation während der Flopturniere, wenn man den ersten Dealer wählen muss. Man verteilt jedem Spieler eine einzelte Karte und der, dessen Karte den höchsten Wert hat, wird als theoretischer Dealer anerkannt.
  • High-Low: Splittpotspiele
  • Hold'em: Auch "Texas Hold'em" genannt, jeder Spieler erhält zwei verdeckte Karten (Holecards) und fünf "Community Cards".
  • Kicker: Die höchste Karte, die neben einem Paar verwendet wird.
  • Maniac: Ein sehr aggressiver Spieler, der viele Hände spielt.
  • Minimum-Buy-Inn: Der kleinste Betrag, mit dem man das Spiel starten kann.
  • Monster: Eine sehr große Hand. Während eines Turniers, wenn der Spieler die Chips anzusammeln beginnt (ungeachtet dessen kleinen Stack) wird er als Monster bezeichnet.
  • Odds: Die Möglichkeit, die Hand zu (nicht) machen. Wahrscheinlichkeitsrechnung.
  • Offsuit: Karten mit den unterschiedlichen Farben.
  • Omaha: Eine Pokervariante, ähnlich Hold'em, bei der jeder Spieler vier Holecards erhält und für eine gültige Hand zwei seine Holecards und drei Karten von den Community Cards verwenden muss.
  • Outs: Die Zahl von den Karten im Kartenstock, die die Hand verbessern. Wahrscheinlichkeitsrechnung.
  • Pot: Das Geld oder die Chips in der Tischmitte, die die Spieler zu gewinnen versuchen.
  • Pot-Limit: Das Geld oder die Chips in der Tischmitte, die die Spieler zu gewinnen versuchen.
  • Raise: Eine Erhöhung der bereits gesetzten Chips
  • River: Die letzte Karte vom Board. In Hold'em und Omaha ist sie als 5 Street bekannt. In Stud Spielen als 7 Street.
  • Royal Flush: Die bestmögliche Kartenkombination bei einem Pokerspiel, 10, Bube, Dame, König und Ass in einer Farbe.
  • Seven-Card-Stud: Das gut bekannte Pokerspiel, wenn die Spieler drei verdeckten und vier offenen Karten bekommen. Sie spielen die besten fünf von diesen sieben Karten.
  • Showdown: Zeigt das Ende eines Spieles an, nach der letzten Einsatzrunde zeigen die Spieler ihre Karten und die beste Hand erhält den Pot.
  • Small Blind: Bei allen Pokerspielen mit einem Button, ein Live Blind, das von einem Spieler an der ersten Position nach dem Button, gebracht werden muss.
  • Stack: Aktuelle Chips, die ein Spieler vor sich liegen hat.
  • Straight: "Straße", fünf Karten in einer Reihenfolge (z.B.: 3,4,5,6,7).
  • Straight Flush: Fünf Karten in einer Reihenfolge und derselben Farbe (z.B.: 3,4,5,6,7 alle in Herz).
  • Suit: Karten der gleichen Farbe.
  • Suited connectors: Karten in der gleichen Farbe die aneinander hängen (z.B.: 8,9 herz)
  • Top Pair: Die höchste Karte vom Board bildet ein Paar.
  • Trips: Three of a kind, Drilling.
  • Turn: vierte Karte vom Flop. Die dritte Einsatzrunde.
  • Two Pair: Zwei Paar.
  • Winning Hand: Die gewonnene Hand, die bezahlt wird.

 

Die Starthände/Pocket Hands:

  • AA Rockets, Bullets, American Airlines
  • 22 Ducks
  • KK Cowboys
  • AK Big slick
  • QQ Double date, Ladies
  • AQ Big chick
  • JJ Fish hooks
  • AJ Black Jack, Jack-ass
  • 99 German virgin
  • KQ Royalty, Marriage
  • 88 Snowmen
  • KJ Kojak
  • 77 Sunset strip
  • J5 Jackson five
  • 66 Route 66
  • 55 Speed limit
  • 44 Magnum, Sail boat
  • A8 Dead man's hand, Wild Bill Hickok wurde 1876 erschossen, nachdem er mit diesen Karten gewann
 

Unsere Besten ...

888 Poker

100% bis $800 plus $88 gratis auf 888 Poker


bWin Poker

$500 Willkommensbonus auf bWin Poker


Everest Poker

$500 Stufenbonus auf Everest Poker